Hochwertige Ameisenbekämpfung

in wenigen Schritten

Ameisen nisten sich als Tierkolonien schnell ein und suchen dauerhaft an derselben Stelle nach weiteren Nahrungsquellen. Das bedeutet, dass Ameisen sehr wahrscheinlich wiederholt über Ihre Vorräte, Speisen und Lebensmittel herfallen. Leider übertragen die kleinen, fleißigen Tierchen auch Keime und gelten zudem als sogenannte Materialschädlinge. Auch Ihre Vorräte sind bei einem Ameisenbefall nicht mehr sicher. Ameisenkolonien sind nicht lebensbedrohlich, gelten aber dennoch als lästige Tierchen. Auch im Garten leiden Hobbygärtner und Betriebe im Garten, Forst oder Baubereich an der wiederkehrenden Plage. So zerstören Ameisen nicht nur Lebensmittelvorräte, sondern machen sich gerne an Hölzern und Mauerwerk zu schaffen. Durch einen professionellen Partner gelingt die Ameisenbekämpfung in wenigen Schritten.

Expertenarbeit zur schnellen Ameisenbeseitigung

Auch wenn die kleinen Ameisen sich im ersten Augenblick selbst beseitigen lassen, kehren sie mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit mit dem Rest ihrer bestehenden Kolonie zurück. IMTECH hilft Ihnen in Ihrem Gebäude oder Garten dabei, der Ameisenplage endgültig den Kampf anzusagen. Unser Fachpersonal kann mit den richtigen Hilfsmitteln und geeigneter Expertise ideale Maßnahmen zur Ameisenbeseitigung planen. Unser Team kennt sich in vielerlei Hinsicht aus: Wir wissen, um welche Art von Ameisenkolonie es sich handelt, welchen Weg sie nutzen und welche Mittel in Ihrem individuellen Befall sinnvoll sind. Wir nutzen sowohl biologische als auch chemische Mittel, um Ameisen zu beseitigen. Mit Rücksicht auf die vorgegebenen Tierschutzrichtlinien kümmern wir uns effektiv um Ihr Ameisenproblem.

Ameisenbekämpfung
Ameisenbekämpfung

Vorgang bei der Ameisenbeseitigung

Verschiedene Ameisen lassen sich unterschiedlich beseitigen und von ihrem eigentlichen Weg abbringen. Unser Expertenteam nutzt sowohl Fraß-Gel als auch diverse Gieß- und Streumittel, um die dauerhafte Ameisenbeseitigung zu garantieren.

1. Woran erkenne ich einen Ameisenbefall?

Der erste Hinweis ist die sogenannte Ameisenstraße, die die Ameisen als Weg zu ihrem Ameisenhügel befolgen. Auch angefressene Lebensmittelreste sind ein Zeichen für Ameisen im Haus und Garten.

2. Sind Ameisen gefährlich?

Eine Ameise ist ein unterschätztes Ungeziefer, denn durch ihre Arbeit leiden nicht nur Lebensmittelvorräte, sondern auch das Material rund um Haus und Hof. Der Schaden geht von losen Terrassenplatten bis hin zur angefressenen Holzgarnitur und kaputten Kabeln von Elektrogeräten. Letzteres kann im schlimmsten Fall zu Kurzschlüssen führen.

3. Was man sofort gegen Ameisen tun kann?

Bevor der Experte anrückt, können Sie die Ameisenstraße ausfindig machen und dies, falls noch nicht passiert, den Fachkräften mitteilen. So können diese dem Ungeziefer schnell an den Kragen gehen. Auch süße und klebende Reste von Lebensmitteln auf Tischen und Co. sollten schnellstmöglich gesäubert werden.